Datenschutz

Datenschutz

Die Eisenschmidt Consulting Crew GmbH betreibt eine Internetseite mit der Lernplattform MAIN 7. Diese ermöglicht es den Nutzer:innen in Kursen und Lektionen sich Wissen anzueignen und/oder zu vertiefen. Ein Schwerpunkt liegt auf der Fähigkeit, als Führungspersönlichkeit in Unternehmen zeitgemäß zu agieren und die Unternehmenskultur entsprechend zu gestalten.

Mit den folgenden Datenschutzhinweisen möchten wir Sie darüber aufklären, welche Arten Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend auch kurz als “Daten“ bezeichnet) wir zu welchen Zwecken und in welchem Umfang auf unserer Internetpräsenz https://www.main7.de verarbeiten.

 

Erläuterungen zu den verwendeten Begriffen in unseren Datenschutzhinweisen

Unsere Datenschutzhinweise verwenden Begrifflichkeiten (personenbezogene Daten, Verantwortlicher, etc.), die in Artikel 4 der Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) erläutert werden. Wir hoffen, dass wir in einer klaren und verständlichen Sprache dazu beitragen, dass unsere Datenschutzhinweise für Sie unmissverständlich sind.

 

Verantwortliche und Kontakt Datenschutzbeauftragte

Eisenschmidt Consulting Crew GmbH, Kanalstraße 77, 24159 Kiel;   Impressum
Die Datenschutzbeauftragte der Eisenschmidt Consulting Crew GmbH erreichen Sie unter datenschutz@e-c-crew.de

 

Art, Umfang und Zweck der Erhebung personenbezogener Daten

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir Verschlüsselungsverfahren (z.B. SSL) über HTTPS. Unserer Webserver befindet sich im deutschen Rechenzentrum bei der Host Europe GmbH und ist durch technische und organisatorische Maßnahmen nach der Artikel 32 DSGVO gesichert. Wir haben mit der Host Europe GmbH einen Auftragsverarbeitungsvertrag gem. Art. 28 DSGVO geschlossen.

Wir erheben, speichern oder verarbeiten Daten nur für die Ausübung eigener Geschäftszwecke. Wir werden in keinem Fall Ihre Daten vermieten, verkaufen oder anderen nicht berechtigten Dritten überlassen oder zur Verfügung stellen. Eine Weitergabe Ihrer Daten werden wir nur dann vornehmen, wenn Sie selbst dies in schriftlicher Form verfügen.

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

 

Bereitstellung und Nutzung der Webseite

Beim Aufruf unserer Webseite, erheben wir Daten, die Ihr Webbrowser an unseren Webserver übermittelt. Wenn Sie unsere Webseiten betrachten, erheben wir z. B. folgende Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Anzeige unserer Webseiten zu ermöglichen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners (für maximal 7 Tage)
  • Betriebssystem des aufrufenden Rechners
  • Browser Version des aufrufenden Rechners
  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Verweisende URL

Ohne ihre vorübergehende Speicherung ihrer IP-Adresse kann unsere Webseite in Ihrem Browser nicht angezeigt werden. Die IP-Adresse ist ein personenbezogenes Datum und daher müssen wir Sie darüber informieren, dass wir dieses Datum für die Dauer des Besuchs unserer Webseite speichern.
Die anderen oben genannten Daten werden in Logfiles auf unserem Webserver gespeichert. Eine Zuordnung der Daten zu Ihnen ist nicht möglich. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt.
Ihnen unser Onlineangebot zu präsentieren, stellt neben den Sicherheitsmaßnahmen den Zweck und unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung dar (Art. 6 Abs. 1 Bst. f) DSGVO).

 

Kontaktmöglichkeit per E-Mail

Auf unserer Webseite stehen Ihnen die Kontaktmöglichkeit per E-Mail an die Adresse kontakt@main7.de  zur Verfügung.
Sie können uns über diese E-Mail-Adresse Ihr Anliegen zusenden. Neben Ihrer E-Mail-Adresse verarbeiten wir die uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten (z. B. Namen, Betreff, Anliegen, etc.).
Eine Löschung Ihrer Daten erfolgt, sofern der verfolgte Zweck der Kommunikation entfallen und eine Speicherung nicht mehr erforderlich ist (z.B. Ihr Anliegen ist geklärt).
Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Bst. b) DSGVO, da wir ihre Nachricht ohne diese Informationen weder bearbeiten noch beantworten können.

 

Kontaktmöglichkeit per Formular

Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen an, über ein bereitgestelltes Formular mit uns in Kontakt zu treten. Wenn Sie zu uns über dieses Formular Kontakt aufnehmen, dann werden darüber folgende personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet.

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Unternehmen
  • Inhalt der Nachricht

Je nachdem was Sie uns in der Nachricht mitteilen, verarbeiten wir neben Ihrem Anliegen evtl. auch, weitere Daten (z. B.: Telefonnummer, postalische Adresse, etc.).

Die von Ihnen in das Kontaktformular eingetragenen Daten werden unmittelbar an uns per E-Mail an die Adresse kontakt@main7.de versandt. Die Übermittlung Ihrer Nachricht an uns erfolgt unverschlüsselt. Eine weitergehende Speicherung von personenbezogenen Daten auf dem Server erfolgt nicht.
Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Bst. b) DSGVO, da wir ihre Nachricht ohne diese Informationen weder bearbeiten noch beantworten können.

 

Benutzerkonto

Wenn Sie ein Benutzerkonto anlegen, werden Ihnen Transaktions-Mails direkt von unserem Webserver (z. B. Verifizierung der angegebenen E-Mail-Adresse, Link zur Passwort-Zurücksetzung über die „Passwort vergessen“-Funktion gesendet, etc.) zugesendet.
Auch über E-Mails zu neu verfügbaren Lektionen eines von Ihnen belegten Online-Kurses können Sie  informiert werden.

Die von Ihnen gemachten Angaben bei der Einrichtung des Benutzerkontos werden für die Dauer des Nutzungsverhältnisses gespeichert.  Des Weiteren werden auch die von Ihnen absolvierten Online-Kurse, der Lernfortschritt und die Zertifikate zu Ihren Online-Kursen gespeichert.

 

Cookies

Bei einem Besuch unserer Webseite wird das Cookie Plugin von Borlabs gestartet, über das Sie die Cookie Kategorien steuern können.
Die essenziellen bzw. technisch erforderlichen Cookies sind notwendig, um Ihnen bestimmte Funktionen auf unser Internetseite überhaupt anzubieten.  Informationen und über die von uns verwendeten Cookies erhalten Sie, wenn Sie innerhalb des Borlabs Cookie Plugin auf “Individuelle Datenschutzeinstellungen” klicken. Hier ist auch das Aktivieren einzelner Cookies möglich.
Haben Sie versehentlich alle Cookies akzeptiert oder wollen gesetzte Cookies entfernen, so können Sie dies bei allen gängigen Browsern über den Menüpunkt Einstellungen und dort in der Rubrik Datenschutz vornehmen.
Wenn Sie beim Anmelden die “Anmeldung merken”-Funktion aktiviert lassen, dann wird ein dauerhaftes Cookie für 14 Tage im Browser Ihres Endgerätes gesetzt. Dieses Cookie sorgt dafür, dass die Anmeldeseite Sie auch beim nächsten Aufruf erkennt. Auch dieses Cookie kann, wie oben beschrieben, jederzeit gelöscht werden.

 

Vimeo & Hinweise zur Einbindung von Videos

Um Inhalte besser zu veranschaulichen, verwenden wir auf unserer Internetseite häufig Videos. Hierzu nutzen wir den Video-Anbieter Vimeo (Vimeo Inc., Attention: Legal Department, 555 West 18th Street New York, New York 10011, USA).
Durch die Einbindung der Videos kommt es  zu Aufrufen der Server von Vimeo. Für die damit verbundene Verwendung Ihrer Daten (Datenverarbeitung) ist Vimeo verantwortlich. Die Datenschutzhinweise von Vimeo finden Sie hier: https://vimeo.com/privacy
Rechtsgrundlage für die Einbindung der Vimeo-Videos und die damit einhergehende Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Vimeo Inc. ist für registrierte Benutzer:innen dieser Internetseiten Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Gleiches gilt für Benutzer:innen, die sich in der Vertragsanbahnung befinden und z. B. kostenlose Testlektionen in Videoform ansehen.
Für andere Nutzer:innen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO Rechtsgrundlage für die Übermittlung der technisch erforderlichen Daten an Vimeo.

 

Webinar- / Meeting-Dienste

Webinar- und/oder Meeting-Dienste unterscheiden sich in ihrer Performance überwiegend an der Anzahl der Teilnehmenden. Je nach Webinar / Meeting  verwenden wir unterschiedliche Dienste und achten darauf, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten im Einklang mit der DSGVO steht. In den Informationen zum Webinar / Meeting finden Sie die datenschutzrelevanten Hinweise zu dem jeweils verwendeten Dienst.

 

Ihre Rechte

In den Artikeln 15-22 der DSGVO sind Ihre Rechte geregelt. Sie haben das Recht auf Auskunft (Art. 15) über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine Auskunft jederzeit an datenschutz@e-c-crew.de wenden.
Sie haben ein Recht auf Berichtigung (Art. 16) oder Löschung (Art. 17) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art.  18).
Haben Sie uns gegenüber eine der oben genannten Rechte geltend gemacht, so sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen wir die betreffenden Daten anvertraut haben, dies mitzuteilen (Art. 19).
Des Weiteren haben Sie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20).
Es werden keine Entscheidungsfindungen im Rahmen von MAIN 7 durchgeführt, die auf einer automatischen Verarbeitung nach Art. 22 der DSGVO beruhen.
Das Recht sich bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren regelt Art. 77 der DSGVO. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein, Postfach 7116, 24171 Kiel, mail@datenschutzzentrum.de.

Änderung und Aktualisierung unserer Datenschutzhinweise

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzhinweise gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in den Datenschutzhinweisen umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gelten dann die neuen Datenschutzhinweise.

 

Stand: 23.08.2021